Hier möchten wir euch kurz das Lager beschreiben und unser Team vorstellen

 Das Ferienlager Sauerland unternimmt jedes Jahr im Sommer eine Fahrt in die schöne Gegend des Sauerlands. Gestartet wird in Barßel mit ca. 80 - 100 Kindern im Alter von 8-16 Jahren aus den Gemeinden Barßel & Saterland. Als Betreuer engagieren sich Jugendliche und junge Erwachsene, die Spaß an der Betreuung haben und häufig selber schon als Teilnehmer mitgefahren sind.

 

Im Sauerland übernachten alle Teilnehmer des Lagers in Schützenhallen mit eigenen sanitären Anlagen und modern ausgestatteten Küchen. Die gute Ausstattung der Küche ist ein wichtiger Faktor für die Wahl der Unterkunft, da unser Küchenteam dort täglich die frischen und abwechslungsreichen Mahlzeiten zubereitet.

 

Die Schlafbereiche der weiblichen Teilnehmer sind separiert, um jedem die nötige Privatsphäre geben zu können. Außerdem sind die Schlaflager durch Tische abgegrenzt, sodass jede Gruppe mit ihren 6-10 Teilnehmer (je nach Teilnehmerzahlen und Gruppenleiter) in ihrem eigenem Lager schlafen können.

 

Die Tage werden geschmückt mit Programmpunkten wie einer Dorfrallye, "Wetten, dass", einem Besuch im Freizeitpark Fort Fun, einer Wanderung durch die Natur, dem Gruppenleiter-Such-Spiel und vielen anderen schönen Dingen.

Sehr beliebt ist in den letzten Jahres die Disko und die Lagerhochzeit.

 

Viele weitere Eindrücke findet ihr in der Bildergalerie.

 

 

Marko Büscherhoff (Leo)

 

Marko - der eigentlich nur als Leo bekannt ist - fährt schon seit etlichen Jahren mit ins Ferienlager. Zunächst selber als Teilnehmer und dann auch als Gruppenleiter. Im Jahr 2000 hat er zusammen mit Markus die Leitung des Lagers von Hans Geesen übertragen bekommen.

 

Wenn Leo nicht gerade in den Vor- oder Nachbereitungen des Lagers steckt genießt er das Familienleben in seinem Eigenheim in Harkebrügge mit seiner Frau und seinen beiden Kindern. Unter der Woche arbeitet Leo in der Verwaltung eines Technologie Dienstleisters in Oldenburg.  

 

Markus Harms

 

Markus ist zusammen mit Leo am längsten in der Lagerleitung. Auch er war sowohl Teilnehmer als auch Gruppenleiter in diesem Lager bevor er mit Leo die Leitung des Lagers übernahm. Im Lager wird er häufig seinem Spitznamen „Commander“ gerecht und hat nicht selten das letzte Wort, was bei unterschiedlichen Meinungen hin und wieder ganz hilfreich sein kann… ;-)

 

Markus arbeitet im Management einer Vertriebsgesellschaft für Premium-Spirituosen. Er lebt zusammen mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in ihrem gemeinsamen Haus in Westerstede. 

 

 

 

Nicole Scheunemann

 

...

 

 

Theresa Wegener

 

...